Auf diesen Seiten können Sie sich über die politische Arbeit der CDU in Bensheim informieren. Wir sind offen für Anregungen und Kritik - gerne auch per eMail.

Infostand
Samstag, 29. April, 10-13 Uhr,
Bürgerwehrbrunnen, Bensheim.

Podiumsdiskussion mit Dr. Meister MdB
Mittwoch, 10. Mai, 19 Uhr,
Haus am Markt, Marktplatz, Bensheim.

Senioren-Union: Besichtigung Schloss Heiligenberg
Donnerstag, 11. Mai, 14.30 Uhr,
Seeheim-Jugenheim.

Fraktionssitzung
jeden Dienstag, 19 Uhr.

Gute Gründe, CDU-Mitglied zu werden

CDU-Stadtverband Bensheim
Hauptstraße 71-73 - 64625 Bensheim
Telefon (0 62 51) 31 21
eMail briefkasten@cdu-bensheim.de

CDU Bensheim bei Facebook

Impressum und Inhaltsübersicht

aktualisiert am 25. April 2017


 

Maßnahmenpaket für den Marktplatz

Der Marktplatz soll belebt werden, als Mittelpunkt der Stadt mehr zur Geltung kommen. Mit mehreren Ansatzpunkten, die die Platzgestaltung wie auch änderungen bei den Gebäuden umfassen, will die CDU das erreichen. "An guten Ideen für den Marktplatz mangelt es nicht. Es braucht aber Maßnahmen, die konkret umsetzbar und für die Stadt auch finanzierbar sind", erklärt Fraktionsvorsitzender Markus Woißyk. Um die Potentiale des Marktplatzes zu nutzen, könnte das Haus am Markt neu gebaut werden. Dann ließe sich das Erdgeschoss für ein gastronomisches Angebot ausrichten. weiter

Wohnhäuser auf altem EKZ-Gelände

"Die CDU will, dass Wohngebäude auf dem ehemaligen EKZ-Gelände entstehen", sagt Bauausschussmitglied Petra Jackstein. "Nach dem Umzug der Fachmärkte, unter anderem Edeka, zum ehemaligen Güterbahnhof steht das Areal für eine neue Planung zur Verfügung." Das Gelände an der Wormser Straße, Ecke Moselstraße, bietet die Möglichkeit der Innenentwicklung, also dem Bau von Wohnungen innerhalb der bestehenden Siedlung. Vor allem wollen die Christdemokraten erreichen, dass hier bezahlbarer Wohnraum - nicht zuletzt für junge Familien und Senioren - entsteht. weiter

CDU sammelt Themen für Wahlprogramm

Höchststand bei der Zahl der Arbeitsplätze, gute wirtschaftliche Lage im Land und keine neuen Schulden im Haushalt des Bundes: Die Ergebnisse der Regierungsarbeit der CDU sind konkret sichtbar. Nun wollen die Christdemokraten über ihre politischen Ziele auf Bundesebene für die nächsten Jahre sprechen. Bei einem Infostand am Samstag, 25. März, nimmt die CDU Vorschläge für Themen auf. Jeder hat die Möglichkeit, dort Ideen und Meinungen schriftlich zu hinterlassen. Anschließend wird über die Themen für das Wahlprogramm bei einer Veranstaltung vor Ort beraten. weiter