Auf diesen Seiten können Sie sich über die politische Arbeit der CDU in Bensheim informieren. Wir sind offen für Anregungen und Kritik - gerne auch per eMail.

Veranstaltung zum Hochwasserschutz
Dienstag, 20. Juni, 19 Uhr,
Dalberger Hof, Bensheim.

Senioren-Union: Veranstaltung mit Dr. Michael Meister MdB
Montag, 10. Juli, 17 Uhr.

Fraktionssitzung
jeden Dienstag, 19 Uhr.

Gute Gründe, CDU-Mitglied zu werden

CDU-Stadtverband Bensheim
Hauptstraße 71-73 - 64625 Bensheim
Telefon (0 62 51) 31 21
eMail briefkasten@cdu-bensheim.de

CDU Bensheim bei Facebook

Impressum und Inhaltsübersicht

aktualisiert am 15. Juni 2017


 

Thema Hochwasserschutz bei der CDU-Fraktion

Regenfälle haben in den vergangenen Jahren in Bensheim zu überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern geführt. Die CDU-Fraktion sieht es als erforderlich an, über die bereits ergriffenen Ma▀nahmen hinaus den Schutz vor Hochwasser zu verbessern. Bei einem Themenabend am Dienstag, 20. Juni, befassen sich die Christdemokraten mit den Aufgabenstellungen, die sich aus den Ereignissen der vergangenen Jahre ergeben und die aufgrund von Untersuchungen festgestellt wurden. Dazu zählt, die Deiche zu ertüchtigen. Die hydraulische Sanierung von Teilen der Kanalisation ist zu prüfen. weiter

Naturschutz und Landschaftbild stehen Windrädern entgegen

Keine Vorranggebiete für Windräder sind auf der Gemarkung der Stadt Bensheim vorgesehen. Mit diesem Inhalt des Entwurfs für den Regionalplan Südhessen ist die CDU-Fraktion einverstanden, weil er sich mit ihrer Position deckt. Nicht nachvollziehen können die Christdemokraten jedoch das Verhalten der Grünen Liste (GLB). Die Koalitionspartnerin bringt Teufelsberg, Haurod und Kesselberg erneut als Standorte in die Diskussion ein, obwohl diese nach Prüfung durch das Regierungspräsidium bereits aus der Planung herausgefallen sind: Jene Bereiche erfüllen die Kriterien nicht. weiter

Zukunftswerkstatt Innenstadt "Bensheim 2030"

Die Bürger können ihre Ideen und Vorstellungen zur Innenstadt einbringen sowie Verbesserungsvorschläge und Wünsche äußern. Die Rückmeldungen werden gesammelt und daraus Ideen entwickelt, die dann für den ersten Innenstadtdialog am 28. Juni aufbereitet werden. Die CDU-Fraktion hat gemeinsam mit ihren Koalitionspartnern in der letzten Haushaltberatung im Dezember einen solchen Innenstadtdialog angestoßen und entsprechende Mittel beschlossen. "Die Innenstadt ist uns sehr wichtig, die wir für die Zukunft gut aufstellen und fit machen möchten", sagt Fraktionsvorsitzender Markus Woißyk. weiter